home

Nach einer langen Phase der Orientierung und viel Überlegung habe ich mich entschlossen das Formschoen zu schliessen und Raum für Neues zu schaffen.
Vor allem, weil ich mich entscheiden musste zwischen meiner eigenen Designarbeit und damit zusammenhängender Unternehmensgründung, aber auch weil es schwierig war, MitstreiterInnen für die Vision einer kollektiven Arbeit zugunsten unabhängiger Modeunternehmungen in Hamburg zu finden. Viele verfolgen ihre eigenen, sicher auch wertvollen Ideen, haben knappe Kapazitäten, um sich zu engagieren. Das Rat Race der Modeindustrie ist schnell, das wissen wir ja…
Ich freu mich sehr, den wunderbaren Raum an das Kollektiv Wartenau 16 übergeben zu können, dem ich selbst weiter angehöre übrigens. Von nun an kann ein Jede/r den Raum für kulturelle oder kommerzielle Nutzung anmieten, und wir freuen uns sehr über Diversität. Näheres findet man auf der Webseite www.wartenau16.eu.
Die Werkstatteinrichtung ist natürlich weiterhin in der Wartenau 16 in meinem Besitz, und solltest Du für ein Projekt Maschinen und Platz benötigen, schreib mir gern an now@sarahbuerger.de.
Ich freue mich über Anfragen zur Anmietung und Kollaboration.

Mit herzlichen Grüssen,

Sarah Bürger